Email Marketing Beratung

Das perfekte Tool für Upselling und Kommunikation

Email Tools – nicht nur Mailchimp kann’s

Das richtige Email Tool kann dir später viel Kopfzerbrechen und Zeit sparen, denn trotz meiner Predig, dass Werbung im Grunde immer noch aus gutem Texten und dem richtigen Angebot besteht, ist wie immer der technische Teil nicht ausser Acht zu lassen.

Welche Tools meine ich nun? Über die Jahre haben sich ein paar Schwergewichte in der Branche durchgesetzt, trotzdem gibt es einige Newcomer, die für manche Geschäftsmodelle sehr gut geeignet sind. Das richtige Tool muss auf jedes Unternehmen genau abgestimmt sein, aber wir können grob in drei Kategorien denken:

  1. Email Tools für KMUs
  2. Email Tools für Webshops
  3. Email Tools für SaaS, Gaming und Finance

Neben Mailchimp und Sendinblue gibt es etliche weitere Email Tools, die sich entweder auf eine breite Masse oder auf Nischen wie oben genannt konzentrieren. Ich durfte im Laufe der Jahre mit einigen davon arbeiten, sodass ich dir eine solide Beratung bzw. Handhabung gewährleisten kann.

Customer Journey Mapping

Was macht ein User, wenn er auf deiner Webeseite oder deine App installiert hat? Wo bricht er auf seiner digitalen Reise ab? Hat er bei manchen Schritten Schwierigkeiten weiterzukommen? Das sind grob gesagt die Fragen, die wir uns beim Customer Journey Mapping (CJM) machen.

Wir analysieren welche einzelnen Schritte der Nutzer beim Erreichen deiner Unternehmensziele (zb. bis er das Produkt A erworben hat) machen muss. Es sind nicht nur die einzelnen Schritte relevant, sondern auch in welcher Zeit er den ganzen Prozess durchführt. Das kann bei kleinen Produkten innerhalb einer Stunde sein, bei etwas komplexeren jedoch kann das schon bis zu einem oder gar drei (B2B) Monaten dauern.

Auf Basis dieser Analyse können wir in weiterer Folge die optimalen Maßnahmen treffen, um deinen Kunden mittels Email Marketing einen Mehrwert und dadurch für dich mehr Umsatz zu schaffen.

Lifecycle Stages Analyse

Wenn wir das CJM gemacht haben können wir anhand unserer Erkenntnisse einen wunderbaren Plan schmieden, der deine Kunden in verschiedene Segmente einteilt. Im CJM haben wir die verschiedenen Schritte definiert (vom Webseitenbesucher zum Käufer), bei den Lifecycle Stages (LCS) werden alle relevanten Stages des Nutzers/Kunden genauer definiert. Ein einfaches Beispiel für LCS wären folgende Segmente: Nutzer, Registrierter, Käufer.

Aber es gibt viele Unternehmen wie im SaaS, Gaming oder Finance Bereich, wo deren LCS weitaus komplexer sind. Hier werden nicht nur mit Segmenten, sondern mit bis zu 200 Mikrosegmenten gearbeitet. Mikrosegmente leiten sich aus bei Bestandskunden zB. aus 3 wichtigen Kompnenten her:

  • R (Recency) – Akutalität des Einkaufs
  • F (Frequency) – Häufigkeit des Einkaufs
  • M (Monetary) – Umsatzhöhe des Kunden

Die richtige Nachricht für den richtigen Kunden

Wie bei allen Marketingaktivitäten gehört, neben dem technischen Know-How und Strategieplanung, das eigentliche Handwerk der Werbung nämlich den Rezipienten zu informieren, überzeugen und im Gedächtnis bleiben, kurzum Copywriting und Kreation zum wichtigsten Teil.

Email Marketing besteht nicht nur aus dem Versenden üblicher und allgemeiner Newsletter. Wenn du einen guten Einblick über deinen Kundenstock besitzt, ist es weitaus interessanter Emails mit persönlich und auf den einzelnen Kunden zugeschnittenen Nachrichten automatisiert zu verfassen. Das richtige Schreiben hat zum Ziel jeden einzelenen Nutzer einen Mehrwert zu verschaffen und in einen persönlichen Diskurs zu treten.

Für jedes definierte Segment werden wir eigene KPI-Ziele definieren, anhand der Open Rates und Klickraten werden die Copies (verfasste Schreiben) analysiert und bewertet.

Grafische Gestaltung

Wir werden je nach Ziel auch auf grafische Mittel zurückgreifen, natürlich sind Bilder, Videos (eher selten in Emails) und Gifs sehr gute Mittel, um den Rezipienten deinen Sachverhalt zu erklären oder zu verkaufen. Nicht immer muss ein Email grafische Elemente enthalten, manchmal hat ein reiner Text bessere Ergebnisse erzielt als Text mit Grafik. Das kommt immer auf den Use Case des Emails an, reiner Text kann weitaus persönlicher und authentischer wirken (kommt einem Brief nahe) als Grafik.

Ich gebe aber zu, dass viele Newsletter oder Sales-Aktionen mit grafischen Mitteln arbeiten (ich selbst benütze gerade für Sales-Aktionen) gerne Header Bilder, um den Leser sofort auf die beworbene Aktion aufmerksam zu machen. Auch weitere Elemente wie CTA Buttons, Vorher-Nachher Bilder, Gifs und Illustrationen sind tolle Werbeelemente für Emails.

Viele Marketer vermischen gerne die Methoden einzelner Werbekanäle. Sie glauben, wenn etwas auf Social Media gut funktioniert, dann können wir diese grafischen Elemente auch als Email versenden. Ich kann das nur dementierren, jeder Kanal hat seine Eigenheiten, da der Nutzer/Rezipient/Leser eine komplett andere Erwartungshaltung und auch anderen Stadium befindet (Pull vs Push). Dies sollte auch bei der Auswahl der grafischen Mittel berücksichtigt werden.

Optimierung und Testen

Wenn deine ersten, automatisierten Email Kampagnen aktiv sind, kommen wir zum eigentlich spannenden Teil. Die Optimierung und das Austesten weiterer Email Nachrichten. Wir haben bereits deine Segmente definiert, und auch welche Ziele die einzelnen Segmente haben. Nach wenigen Wochen haben wir auch schon Daten mit denen wir nun arbeiten können. Wir analysieren Schritt für Schritt die Resultate, um dann auch Verbesserungen machen zu können.

KPIs zum Optimieren deiner Emails können sein:

  • Open Rate
  • Klick Rate
  • Conversion Rate
  • LTV
  • Retention Rate
  • Reactivation Rate

Du siehst, hier arbeiten wir von Segment (bzw. Mikrosegment) zu Segment mit verschiedenen KPIs, aber keine Sorge in wöchentlichen Meetings werden wir im ganzen Durcheinander einiges an Klarheit schaffen.

Email Marketing für B2B

Du hast keinen Webshop oder Plattform für Endverbraucher, sondern bist im B2B Bereich? Kein Problem, wenn es ein SaaS Produkt ist, sind die Kerntätigkeiten identisch. Auch im B2B Bereich ist eine tadellose Segmentierung der Kunden essentiell, das Gute ist, dass es weitaus schneller geht als bei B2C (wir arbeiten ja mit weit weniger Datenpools). Zwar kann es sein, dass wir mit mehr Datenpunkten arbeiten, aber das große Ganze wird weitaus einfacher durchzuführen sein.

Auch im B2B gilt: “Biete dem richtigen Kunden, die relevante Nachricht an, damit er/sie einen Mehrwert daraus ziehen kann.”

Das gilt es grob über Email marketing zu sagen und ich hoffe ich konnte dir einen Überblick geben. Kontaktiere mich, damit wir dein Email Programm gleich starten. Je früher, desto besser.

Email Marketing Ergebnisse 

Problemstellung:

Die iOS und Android App “Gavel” bietet Sammelkarten in Live-Auktionen an. Gavel hatte noch kein CRM oder Email Programm, sodass wir von 0 gestartet sind. Da der Nutzer auch unregistriert bei den Shows zusehen kann, mussten wir ein ausgeklügeltes Lifecycle Modell erarbeiten, damit wir die richtigen Messages senden.      

Lösung:

Innerhalb von 3 Monaten erarbeiteten wir die einzelnen Segmente und Lifecylce Stages, definierten die Nachrichten via Email und Push Notification, um die Verweildauer, Retention Rate und LTV zu steigern.