Social Media Ads

Nie war es einfacher und günstiger Werbung zu machen

Ziele und Zielgruppen

Social Media Ads von Facebook und Instagram Werbung eignen sich für verschiedene Marketingziele. Der Algorithmus von Meta kann auf Basis von Kampagneneinstellung Werbeanzeigen optimal an verschiedene Personengruppen ausrichten. Die Ziele können von Markenaufbau und -wahrnehmung (Branding), über Engagement (Interaktionen auf den Metaplattformen mit der Marke) bis hin zu Saleskampagnen (Conversions) reichen.

Meta hat wahrscheinlich die besten Daten zu einzelnen Personen über die Jahre gesammelt, sodass eine perfekte Ausrichtung der Kampagnen auf die potentiellen Kundengruppen gewährleistet werden kann. Alle Plattformen (Facebook, Instagram, Whatsapp, Messenger) zusammen, verfügt das Unternehmen über 3 Mrd. tägliche Nutzer und ist somit das größte Social Media Netzwerk weltweit. Daher ist sie werbetechnisch sowohl für breit, angelegte Zielgruppen als auch für Nischenmärlte ein gutes Instrument diese zu erreichen.

Metas Zielgruppen Targeting Optionen gehören wie gesagt zu den fortschrittlichsten der werbebranche. Neben den altbekannten soziodemografischen und Interessen-Targetings, gibt es noch eine Fülle von Kombinationen, die man mit den eigenen Kundendaten machen kann. Hierzu zählen:

  • Lookalike Audiences (Meta kombiniert Datenpunkte deiner Kunden mit seinen Meta Nutzer)
  • Custom Audiences (Käufer, Webseitenbesucher, Instagram Followers usw.)

Budget und Kanäle bei Social Media Ads

Das Budget kann sehr flexibel angepasst werden – je nach Performance oder Zielen – kann es variabel (lifetime budget) oder auf ein Zielbudget gecappt werden. Auch hier hat Meta einen großen Vorteil gegenüber klassischen Medien, schon ab einem Euro kann man theoretisch Kampagnen starten und den Markt “fühlen”.

Als Social Media Experte arbeite ich fast immer mit variablen Budgets, da es meisten um die generierung von Sales Conversions geht und daher ist es wichtig die Skalierungmöglichkeit nicht außer Acht zu lassen. Wenn die Kampagnen gut performen, kann es schon passieren, dass die Tagesbudgets einmal die Woche angepasst werden.

Die Meta Kanäle sind den meisten wohl bekannt: Facebook, Instagram, Facebook Partner Netzwerk und Messenger. Whatsapp kann derzeit werbetechnisch nicht genutzt werden, jedoch arbeitet das Uunternehmen daran. Wie bei Google Ads gilt auch hier, dass das Conversion Setup und Tracking die Basis des Erfolgs ist. Weil mit einem sauberen Conversion Tracking, können wir Meta entscheiden lassen, welche Kanäle sinnvoll für unsere Ziele sind. Dh. statt manuell in die Kanalselektion einzugreifen, lassen wir zb. bei Performance Kampagnen Meta mit “Advantage+ placements” auf die einzelnen Kanäle optimieren. Richtig ein- und aufgesetzt, wird der Algorithmus immer eine bessere Arbeit machen als ein Mensch.

Anzeigen und Messages – Die Ansprache macht’s aus

Bei den Anzeigen inf Form von Bild, Video und Text trennt sich wieder die Spreu vom Weizen. Bei Google Ads Suchanzeigen habe ich schon erwähnt, dass mittels Direct Respsonse Marketing ich Wettbewerbsvorteil für jeden Kunden aufzeigen kann. Das gilt bei Social Media Ads genauso!

Bei Werbung auf Facebook oder Instagram gehen wir aber noch einen Schritt weiter. Hier ist nicht nur die Headline, Subheadline, Message oder Fließtext ausschlaggebend, sondern wir haben noch reichlich Arbeit beim Thema Sujet in Form eines statischen Bildes oder Videos. Bei der Kreation kommt es auf etliche Variablen ein, wie Kreativität, Trends und Erfahrung. Daher garantiere ich dir, dass wir gemeinsam auch deine FB oder Instagram Kampagnen perfekt ausrichten werden, damit du deine Produkte sich auc verkaufen.

Die Anzeigen werden laufend optimiert, sodass wir durch die Kombination deines Produktes, der Headlines und Creative Assets eine unschlagbare Verkaufsmotor haben. Metas Anzeigenkomponenten bestehen aus

  • Primärtext
  • Headline
  • Beschreibung
  • Call to Action
  • Medien (Video, Bild, Karussell, Collections, Katalog, dynamische Anzeigen)

Formate – Verschiedene Ads für verschiedene Ziele

Wir werden gemeinsam die passenden Ad Formate definieren, denn was die Instagram und Facebook Formate angeht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Aber es gibt einige Formate, die sich über die Jahre doch als erfolgreicher als andere etabliert haben. Und darum geht es uns ja! Dass wir mit geringen Kosten und Zeit das Maximum in den Kampagnen herausholen. Die Ad Formate hängen vor allem vom Ziel als auch Platzierung im Netzwerk ab.

Über die Jahre hat Meta begonnen die Formate bei Facebook und Instagram zu vereinhetlichen:

  • Quadratisches Bild: 1080x1080px bzw. 1:1
  • Hochformat: 1080x1350px bzw. 4:5
  • Querformat: 1080x608px bzw. 16:9
  • Stories und Reels: 1080×1920 9:16

Setup, Monitoring, Optimierung zum Erfolg

Wie du schon merkst ist das Setup bei Meta etwas aufwändiger, jedoch wird sich der Aufwand bei guter Handhabung und Management bezahlt machen. Meta ist neben Google Ads der beste Kanal, um Performance oder Growth Kampagnen zu machen. Je nach Strategie kann es sogar das Google Ads Budget übersteigen, da es ein richtiger Sales Treiber ist.

Erfolgreiche Social Media Ads hängen auch vom Monitoring und der richtigen Optimierung ab. Im Gegensatz zu Google Ads, ist Meta auf den ersten Blick sehr einfach aufzusetzen. Jedoch steckt der Teufel im Detail, vieles hängt mit dem richtigen Setup, Timing und Optimierungen zusammen. Falsch betreut, ist man schnell mal frustriert und denkt, dass der Kanal nicht funktioniert. Ich kann das mit aller Kraft nur dementieren und beipflichten einen erfahrenen Social Media Performer ranzulassen. Fast jede Änderung an der Kampagne schickt Meta in eine neue Lernphase, daher ist eine Expertenbetreeung entscheidend.

Social Media Ads Ergebnisse

Problemstellung:

yourstorebox.at und .de hatte bereits einen aktiven Meta Business Manager und laufende Kampagnen. Kosteneffizientes Skalieren war die Devise und die Frage, ob das bestehnde Budget schon das Maximum darstellt.

Lösung:

Innerhalb von 12 Monaten skalierten wir das Budget um ca. 400%, und weiterhin konnten wir kosteneffizient an die Zielgruppe herantreten. Die Conversion nahmen um ca. 250%, welche wir direkt im Konto einsehen konnten (von den Direct und Organic Zuwachs rede ich hier gar nicht). Bei einer Budgetsteigerung von 400%, konnten wir die CVR um weitere 10 Prozentpunkte steigern.